Unternehmensseiten auf G+

LEGO Was auf Facebook gang und gäbe ist, soll es demnächst auch auf G+ geben – anders und vor allem „zeitgleich“

Laut Stefan Keuchel (Corporate Communications & Public Affairs Manager bei Google Deutschland) arbeitet Google mit Hochdruck an den neuen Marken-Sites im seinem sozialen Netzwerk. Wobei die Unternehmen nicht zizerlweise eingeladen werden – alle Kunden sollen einen gemeinsamen Starttermin erhalten.

Man habe sich dazu entschlossen, Business Pages „für alle Unternehmen zeitgleich zu ermöglichen“, sagte Google-Sprecher Stefan Keuchel in einem Interview mit W&V. Das Interesse daran sei angeblich „enorm“. Anders als bei Facebook soll offenbar klar erkennbar sein, ob sich ein Unternehmen oder eine Einzelperson auf G+ präsentiert. Die Corporate Sites „werden anders aussehen als ein Personenprofil“, so Keuchel. Mehr könne er aber noch nicht verraten.

Wie wir ja wissen lässt G+ derzeit nur Profile von Einzelpersonen zu. Unternehmen versuchen aber immer wieder, diese Vorgabe zu umgehen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>